U13

Klassenerhalt am letzten Spieltag - Trainer kurz vor Nervenzusammenbruch

Anfängliche Personalprobleme waren vor dem entscheidenden letzten Spieltag in der Kreisliga der U13 das Thema. Beide Mannschaften sollten gleichzeitig spielen und die in so einem Fall nachrückenden U11 Spieler hatten selbst zeitgleich die letzten Spiele um die Meisterschaft in ihrer Liga. Dennoch konnten 4 Spieler aus der U11 abgestellt werden. 

 

Heißes Wetter mit Temperaturen um die 30 Grad ließen die Spieler schon vor Anpfiff schwitzen. Das Spiel begann verheißungsvoll. Die SG Kreis Karlstadt wurde ab der 5. Minute ballsicherer und dominierte das Spiel. Chance über Chance erarbeiteten sich die Jungs. Leider blieb es bei den vielen Möglichkeiten, denn kein Ball wollte ins Tor. Es war zum Verzweifeln für Spieler, Trainer und Zuschauer. Wie es dann so kommt, schoss Urspringen mit der einzigen richtigen Torchance in Halbzeit 1, einem direkten Freistoß aus 20 - 25 Metern, die Halbzeitführung.

 

Zu diesem Zeitpunkt war die SG abgestiegen. Kopf hoch, ihr habt nichts falsch gemacht war die Devise zur Halbzeit. Und so ging es munter weiter auf ein Tor. Latte, Pfosten, knapp daneben. Immer wieder flogen die Bälle Richtung Urspringer Kasten. Und das durch beinahe jeden Karlstadter Spieler. Immer wieder waren sie Kopfballsieger bei Ecken oder Freistößen. Doch es dauerte bis zur 41. Minute, ehe der heute überragend spielende Tim Schreiber einen schnellen Gegenangriff nutzte und den Ball vom Eck des Strafraumes stramm in die Maschen des gegnerischen Tores einnetzte. Der Jubel war rießig. Dennoch war warten angesagt. Nun erhöhte sich der Druck der Heimmannschaft etwas. Die SG konnte aber gute Konter fahren. In der 56. Minute war es dann Lukas Sterr, der einen Konter nur noch einschieben musste. Er wurde aber durch eine Notbremse innerhalb des Strafraumes gefoult. Leider gab es nur eine gelbe Karte und Freistoß für die Gäste. Tim Schreiber nutzte aber die Gelegenheit und drosch den Ball ins Tor. 1:2 für Karlstadt. Nun wurde es leichter. Lukas Sterr und erneut Tim Schreiber drehten das Ergebnis nach oben. 1:4 für die SG Kreis Karlstadt lautete schließlich der Endstand. Klassenerhalt geschafft! Alle waren erleichtert, egal ob Zuschauer, Trainer oder Spieler und so wurde nach dem Spiel gefeiert: "Karlstadt Nichtabsteiger!"

 

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs. Ausnahmslos alle haben heute eine tolle Leistung gezeigt. 

 

Der Klassenerhalt berechtigt nun die nächstjährige U13 zur Teilnahme in der Kreisliga. 

 

Die Aufstellung:

Noah Strohmenger, Tim Schreiber, Kevin Gensch, Paul Kabst, Lukas Sterr, Lukas Rüppel, Bastian Kaiser, Justus Tratberger, Konstantin Scheb, Jona Pastuschka, Yannick Schmitt, Jonathan Knaup, Linus Gold, Max Simon, Henry Knauer, 

Trainer Jonas Fröhling

Niederlage gegen den Zweitplatzierten

Bis zum Ende wehrten sich unsere Spieler gegen die immer wieder anrennenden Gastgeber der JFG Maindreieck Süd. Doch es sollte nicht sein. Nach einer relativ schwachen ersten Hälfte mit einem Halbzeitstand von schon 6:1, (es war durchaus mehr drin, aber leider blieben ein paar sehenswerte Torversuche nicht von Erfolg gekrönt) kämpften die Gäste dennoch weiter und die 2. Hälfte ließ auch ein paar mehr Lichtblicke erhoffen. Nachdem Tim Schreiber in Halbzeit 1 den zwischenzeitlichen 1:3 Anschlusstreffer erzielte, musste er leider nach ca. 20 Minuten verletzungsbedingt den Platz verlassen. Er wurde auch sofort ins Krankenhaus gefahren. In der 2. Halbzeit lief der Ball dann zwischendurch etwas besser in den eigenen Reihen und die Joungsters agierten etwas aggressiver. Lukas Sterr war es dann, der mit einem sehenswerten Lupfer das zweite Karlstadter Tor markierte.

 

Auch in den ersten 30 Minuten wäre mehr möglich gewesen. Das Ergebnis ist dann doch 1-2 Tore zu hoch, bzw. für die Karschter zu niedrig, ausgefallen. Dennoch muss man gegen so eine Mannschaft nicht den Kopf hängen lassen. Immerhin kämpfen sie um den Aufstieg. Alleine Markus Mangold, der aktuell führende der Torjägerliste erzielte heute 5 Tore und erhöhte seine bisherige Ausbeute auf 30 Treffer.

 

Die Aufstellung: Jona Pastuschka, Yannick Schmitt, Jonathan Knaup, Tim Schreiber, Kevin Gensch, Paul Kabst, Lukas Sterr, Lukas Rüppel, Bastian Kaiser, Justus Tratberger, Noah Strohmenger, Konstantin Scheb, Ben Weiglein.

U13 Infos vorübergehend hier

Die Altersklassen der U13 bis U19 spielen in der Spielgemeinschaft Kreis Karlstadt. Infos zu den Altersklassen U13 und U15 findet ihr auf der Homepage des TSV Karlburg bzw. des TSV Gambach. Die Verlinkungen werden in Kürze hinzugefügt. Bis alles soweit ist, gibt es hier für die U13 ein paar Artikel. Viel Spaß beim Lesen.

 

Spielpläne und Ergebnisse könnt ihr aber auch über die entsprechenden Links auf dieser Homepage aufrufen. Diese sind aktuell.

Schaulaufen bei der U11

Am heutigen Freitag, 05.04.2019 kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften des FV Karlstadt und des TSV Karlburg. Heute stehen sind sie noch Kontrahenten. "Morgen " schon gemeinsam im Aufgebot der U13 der SG Kreis Karlstadt. Es handelt sich also wahrlich auch um einen Empfehlungsauftritt, denn es haben sich bereits einige Trainer und Verantwortliche der SG angekündigt um die Talente für die kommende Saison zu bestaunen.